Leichtathletinnen der LG FESTINA Rupertiwinkel  entdecken beim Bayerncup in Herzogenaurach den Team-Spirit

U16-Auswahl-Mannschaft der LG FESTINA Rupertiwinkel erfolgreich

beim Bayern-Cup in Herzogenaurach

 

 

 

 

 

Über Mannschaftswettbewerben in der Leichtathletik liegt von jeher ein Zauber. Gerade sportliche Individualisten genießen das seltene Gemeinschaftserlebnis, wie der Bayerncup einmal mehr unter Beweis stellte. Obwohl die Mannschaftsmeisterschaften diesmal nicht in München, sondern in Herzogenaurach stattfanden, gab es mit 54 Teams ein erfreulich starkes Meldeergebnis.

Diesen Höhepunkt der bayerischen Leichtathletik wollten die Mädchen der LG FESTINA Rupertiwinkel sich nicht entgehen lassen. Sie traten  im Jahrgang 1998 bis 2000 in den Disziplinen 100m Sprint, 800m Lauf, 80m Hürden Sprint, 4x100 m Staffel, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoß, Diskus- und Speerwurf an. 

 

 

 

Trotz dem kurzfristigen Ausfall einer Leistungsträgerin schaffte es die Mannschaft auf  Platz 11 von 18 Mannschaften in ihrer Wettkampfklasse (U16).

Hierbei stach Katja Girschick mit ihrer neuen persönlichen Bestleistung im Speerwurf 500g mit einer Weite von 34,78m heraus. Damit qualifizierte sie sich für die Bayerischen Meisterschaften in Ingolstadt. Lisa Schmid kam mit einer hervorragenden neuen persönlichen Bestzeit von 2:31,20 Minuten über 800m als zweite ins Ziel. Auch mit dieser Leistung hat sie sich für die Bayerischen Meisterschaften qualifiziert.

 

 

Zuversichtlich blicken die Trainer Andrea und Peter Ongyerth mit ihren Athletinnen Johanna Geigl, Katja Girschick, Elisabeth Maier, Yasmina Maxlmoser und Lisa Schmid vom TV Laufen in die weitere Leichtathletik-Saison. 

 

Weitere Impressionen: 

 

Das Stadion
80m Hürden
100m Sprint
Hochsprung
Unsere Mannschaft
Happy ...