2007

Musical "Alice" am Ignaz-Günther-Gymnasium: Von unseren Kostümbildnerinnen wurde die gesamte Kostümausstattung angefertigt. 2005 war das Musical in der gleichen Ausstattung bereits durch unsere Schüler unter der Leitung von S. Mette und U. Mirdita am Rottmayr-Gymnasium aufgeführt worden.http://www.ignaz-guenther-gymnasium.de/archiv/musik/musical-alice/index.php

Aufführung von "Die Nachtigall" von Christof Kämmerer

Teilnahme an den Schultheatertagen der Gymnasien in Burghausen zum Thema "Die sieben Todsünden"

2008

 Aufführung von "Mainstream-Girls" von Peter Haus

2009

Teilnahme an den Schultheatertagen der Gymnasien in Burghausen zum Thema "Verwandlungen". Unser Beitrag war eine Eigenproduktion mit dem Titel "Alice im Kartenspiel - eine Pubertätsgeschichte"

2010

Auftritt im Rahmen des Schultheaterfestivals "Spieltrieb 2010" auf der Bühne des Schauspielhauses Salzburg

>> Stadt Salzburg-Wohintipp

Aufführung von "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare in der Fassung von Michael Assies

2011

Teilnahme an den 8. Schultheatertagen der Gymnasien in Burghausen zum Thema "Liebesfreud und Liebesleid". Wir führten die ersten beiden Szenen unseres selbstgeschriebenen Stücks "Mohrenfranzel" auf.

2012

Aufführung der Eigenproduktion "Die Salzachmohrin" an 3 Abenden. 

>> Schülerpreis 2012

 2013

Teilnahme an den 9. Schultheatertagen der Gymnasien in Burghausen zum Thema "Ausgeschlossen!". 

Aufführung von "FeuerLand" von Moritz Heger & Erik Strub an 3 Abenden.

 

2014

Umrahmung des Festakts zum 50jährigen Schuljubiläum mit "Herr Rottmayr lässt bitten".

Eigenproduktion der Szenencollage "Die Bildungsreise" (Oberstufe) und "Reise zum Koloss von Rhodos" (Unter- und Mittelstufe) anlässlich des Schuljubiläums. Aufführung am 17. Juli 2014 im Mehrzwecksaal des Rottmayr-Gymnasiums.

Die Arbeit unseres P-Seminars von 2011/12 kommt zu Ehren: Das Schiffertheater Laufen e.V. unter der Leitung von Mag. Prof. Standl, einem Nachfahren des Prinzipals des historischen Schiffertheaters, greift den von uns wiederentdeckten Stoff von "Mohrenfranzel" in seiner überregional beachteten Inszenierung "Jesus, die Völker der Welt" bei den Stille-Nacht-Historienspielen 2014 in der Salzachhalle auf. Somit ist Mohrenfranzel - gespielt von der bezaubernden Darstellerin Gladys Ntwnya - tatsächlich wieder beim echten Schiffertheater angekommen! Wir freuen uns sehr über diese grenzüberschreitenden freundschaftlichen Verbindungen!

(Siehe >>Stadtnachrichten der Stadt Laufen, Januar 2015, Seite 21/22)

 

2015

Die Oberstufentheatergruppe krönt ihre langjährige Theaterarbeit am 17.04.2015 mit einem fulminanten Improabend. Die Oberstufenschüler/innen hatten sich im Rahmen des Profilfaches Theater eingehend mit Keith Johnstones Ansatz des Improvisationstheaters ("Theatersport") befasst und bewältigten die große Herausforderung, ohne Text und feste Rolle auf die Bühne zu gehen, mit Bravour.

2016

Am 21. 07., 23. 07. und 24.07. 2016 spielten wir in drei unterschiedlichen Besetzungen

"Der Zauberer von Oz" von Lyman Frank Baum in einer Textfassung von Ursula Mirdita. Der Unterstufenchor unter der Leitung von Anja Widhammer sang und tanzte. Insgesamt waren ungefähr 50 Schülerinnen und Schüler an dem Gemeinschaftsprojekt beteiligt.

2017

Krimi-Dinner "Parole: Chihuahua" (Eigenproduktion)

Am 21. und 22.07. wurde in der Mensa (wegen Generalsanierung des Schulgebäudes!) ein Krimi-Dinner der besonderen Art aufgeführt. Die Handlung hat sich die Gruppe selbst ausgedacht, die Leiterin Ursula Mirdita hat die Geschichte in Textform gebracht. 39 Seiten. Ein Höhepunkt der Teilnehmerzahl: 37 Schüler/innen standen 2 Stunden lang ununterbrochen als Darsteller/innen im Rampenlicht und absolvierten anspruchsvolle Simultanszenen temporeich und überzeugend.

 

2018

Projekt Bühnenbild

Szene zur Verleihung des Rottmayr-Preises (aus "Peter Pan")

Die Theater-AG erhält den Kulturpreis des Fördervereins

 

2019

Szenencollage anlässlich der Verleihung des Rottmayr-Preises zum Thema Schönheit

Wir spielten unter anderem das mit der schönen Helena und dem Apfel (ach so, das war das!) und den Kampf um Troja (ach so! Hätten Sie's doch gleich gesagt! Wäre nett, wenn einem jemand das erklärt, vorher!) in teils synchronen, weitgehend pantomimischen Gruppenchoreografien vor der versammelten Schulfamilie mit vielen Ehrengästen, Presse und Fernsehen (an der Kamera unser langjähriges Theater-AG-Mitglied Noah, alias the Blechmann! Wie cool!!!!)